Schulgelder und Ausbildungen Ranebennur

Unterstützung von armen Familien von Ranebennur, indem wir die Schul- und Ausbildungskosten für Kinder übernehmen.

Unsere Kontaktperson für dieses Projekt ist der Priester Father Rayappa, den wir schon seit dem Jahr 2001 kennen. Seit 2017 ist er verantwortlicher Priester der grossen Stadt ganz im Osten der Diözese Belgaum. Neben seinem Wohnsitz leiten Ordensfrauen eine Schule mit ca. 1000 Kindern. Etwa 80 davon sind aus sehr armen Verhältnissen und können das Schulgeld, Uniformen, Material etc. nicht selber finanzieren. Damit diese Kinder trotzdem die Schule besuchen können, haben wir beschlossen, seit dem Jahr 2018 einigen Kindern das Schulgeld und die Ausbildungen zu finanzieren.

 

 

 

 

 

 

Daina und Dollerus werden seit 2018 von Namaskar INDIA unterstützt.

 

 

Unser Beitrag im Jahr 2018 belief sich auf Fr. 2’200.-, im Jahr 2019 auf Fr. 12’400.-. Es ist sehr wichtig, zuerst abzuklären, ob die Regierung nicht einen Beitrag an diese Schüler richtet. Im Allgemeinen bezahlt die Regierung einem Kind einer bedürftigen Familie die Schulgelder. Zusammen mit Father Rayappa und den Schwestern der Schule besprechen wir die Situation jedes Kindes, damit unser Hilfswerk nicht etwas unterstützt, das eigentlich in der Verantwortung der Regierung wäre.