Büffelkühe für Assangi

Der Erlös von unserem letztjährigen „Flohmarkt für einen guten Zweck“ am Schaaner Jahrmarkt vom Mai 2009 ging an das Projekt „Büffel für Assangi“. Nach der Verdoppelung durch den Liechtensteinischen Entwicklungs­dienst LED konnte der schöne Betrag von Fr. 6’936.70 nach Indien überwiesen werden.

indien-marz-2010-242indien-marz-2010-246

Zu diesem Zeitpunkt wussten wir noch nicht, wie notwendig diese Tiere für das Dorf Assangi sein würden. Im vergangenen Oktober zerstörte nämlich eine Flutkatastrophe unzählige Häuser, Brücken und Strassen auch in dieser Gegend. In Assangi selber waren keine Toten zu beklagen, jedoch starben viele Tiere in den Fluten. Und jene, die überlebten, mussten von den Tier­haltern weggegeben werden, weil sie kein Futter mehr für die Tiere hatten.

indien-marz-2010-2541Dank der Spende aus Liechtenstein konnten nun in den letzten Wochen ei­nige Büffel an verschiedene Familien abgegeben werden. Die Freude war bei allen Beschenkten gross, und wir geben gerne den Dank weiter an all die Spender und Käufer vom letzten Schaaner Jahrmarkt sowie dem LED für die Verdoppelung.