Ziegen

Ziegen für Familie Yargatti, Modage

 

indien-april-08-225Die Muslim-Frau Mamtaz hat vier Kinder und wohnt in Modage. Ihr Mann ist vor vier Jahren gestorben. Sie arbeitet in einem Haushalt, wo sie aber nicht genug verdient, um ihre Familie zu ernähren.

 

Vor fünf Monaten hat die Familie bei einem Be­kannten eine trächtige Ziege auf Kredit „ge­kauft“.  Sie wollten dem Besitzer das Geld (Rs. 3000.-) zurückgeben, wenn die kleinen Zick­lein später verkauft wer­den können. Die Ziege hat bald nach dem Kauf drei Junge geworfen.

 

Weil die vier Kinder sich so liebevoll um die Tiere bemühen und viel Freude mit ihnen haben, kauften wir nochmals eine trächtige Ziege dazu. (Eine Spenderin hat nämlich als Geschenksersatz ge­wünscht, dass jemandem in Indien ein Schaf oder eine Ziege ge­kauft wird.)

 

Die neu gekaufte Ziege ist schon kugelrund, sie wird schon bald  zwei Kleine haben. Nun hat die Familie Yargatti (im Moment) zwei grosse Ziegen und drei Junge. (und zwei werden noch dazu kom­men.) Wenn die Jungen gross genug sind, können sie für ca. Rs 3’000.-  verkauft werden.

Die Kosten für die Ziegen (zurückzahlen des Kredits und die neue Ziege) beliefen sich auf

Rs. 6’000.-, ca. Fr. 150.-.

indien-april-08-228