Ein Tag mit Father Joseph und den Kindern von Karadi

Grosse Freude herrschte am 9. Dezember 2009 bei allen Beteiligten im abgelege­nen Dorf Karadi im äussersten Nordosten von Karnataka. Der Besuch aus Liechtenstein war angekommen! Natürlich wurden wir neben den „obligatori­schen“ Blumengirlanden auch mit Gesang und Theaterstücken willkommen geheissen. Die Freude war dieses Mal besonders gross, weil Ursula das erste Mal Karadi besuchte. Die Kinder waren fasziniert von ihren blonden Haaren und weissen Händen und kamen aus dem Staunen nicht heraus.

indien-dez-2009-4973

Namaskar INDIA un­ter­stützt dieses Heim seit zwei Jahren  mit ca. Fr. 250.- pro Mo­nat. Damit kann Father Joseph Le­bensmittel für Essen für 100 Kinder kaufen. Pflichtbewusst legte er uns alle Quittungen vor, er führt eine ta­del­lose Buchhaltung.

 

Wir konnten uns überzeugen, dass diese Hilfe nötig ist und das Geld richtig eingesetzt wird. Die Mahlzeiten sind zwar einfach, aber die Kinder werden satt. Am Sonntag gibt es Fisch oder Fleisch, während der Woche ab und zu ein Ei, aber die Kinder sind glücklich, fröhlich und sehr zufrieden.