Girl’s Hostel Shimoga

Mädchenheim Shimoga

 

vs- Der Besuch in diesem Heim ist jeweils sehr bewegend, es geht „ans Herz“. Die 34 Mädchen im Alter von 9 bis 15 Jahren stammen alle aus schwierigen Familienverhältnissen. Die Eltern haben sich getrennt, leben nun mit neuen Partnern zusammen und wollen die Mädchen nicht mehr bei sich haben. Unerwünschte Kinder. Umso erfreulicher ist es, dass die Ordensschwestern von Shimoga ihnen ein Heim, Wärme, Liebe, gutes Essen und eine sehr gute Schulbildung ermöglichen. Jedes Mädchen hat jeweils für einen Monat ein “Aemtli”, so lernen sie auch die nötigen Kenntnisse im Haushalt, kochen, Gemüse rüsten und zubereiten, und die Kleider wäscht jedes Mädchen selber. 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Für die Betreuung der Mädchen ist die Ordensfrau Sr. Clara zuständig.

 

Dieses sehr notwendige und wichtige Projekt haben wir im Jahr 2019 mit Fr. 10’000.- unterstützt.