Ranebennur – Schulgelder/Ausbildungen/Sozialhilfe

Bericht von unsrem Besuch in Ranebennur im Januar 2020

vs- Die Stadt Ranebennur befindet sich ganz im Südosten der Diözese Belgaum. Seit zwei Jahren unterstützt Namaskar INDIA dort bedürftige Familien, indem das Schulgeld, Uniformen und Material finanziert werden.

 

Im Jahr 2019 haben wir total Fr. 12‘400 an unsere Kontaktperson, den Priester Father Rayappa, überwiesen. Dieser Betrag wurde wie folgt ausgegeben:

 

 

 

 

Schulgelder, Uniformen, Bücher, Hefte für 51 Kinder aus armen Familien

Fr. 8‘800

Für 4 College-Schülerinnen

Fr. 2‘260

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ebenfalls wurden drei Hindu-Frauen wie folgt unterstützt:

 

Unsere Kontaktperson konnte für Geetha eine Kuh an­schaffen, Kosten Fr. 700. In der Zwischenzeit wurde schon ein Kälblein geboren. Geetha kann jeden Tag einige Liter Milch an Nachbarn verkaufen. Ihr arbeitslo­ser Mann kümmert sich um die Tiere. Geetha arbeitet in drei verschiedenen Häusern als Haushalthilfe, um ihre Familie mit zwei Kindern zu ernähren.

 

 

 

 

 

 

 

 

Die junge Witwe Kavitha (ihr Mann wurde ermordet) hat zwei Töchter. Um als Schneiderin arbeiten zu können, freute sie sich sehr über diese gute Näh­maschine. (Preis Fr. 200) Auf dem Bild (rechts) bedankt sie sich bei Namaskar INDIA.

 

 

 

 

 

 

 

Ratna konnte mit unserer Unterstützung fünf Ziegen anschaffen Fr. 440. Ihre Ziegenzucht hat sich be­währt und es sind schon drei Jungtiere dazuge­kommen. Eines davon muss sie nun an eine andere bedürftige Familie weitergeben.