Women Empowerment Shimoga

Projekt “Women Empowerment Shimoga”

 

 

Seit einem Jahr unterstützen wir die Sozialarbeiterin Sr. Helen Moras an ihrem neuen Wirkungsort Shimoga in Süd-Karnataka. 6 Sozialarbeiter (5 Frauen und 1 Mann, s. Bild rechts) unterstützen sie dabei. Sie betreuen 290 Frauengruppen (10 bis 15 Frauen pro Gruppe) in 90 Dörfern in der Umge­bung von Shimoga. Jeden Monat informieren sie zu einem andern Thema wie z. B. Gesundheit, HIV, Hygiene, Subventionen der Regierung, Lebens­unterhalt verdienen, Mikrokredite, wer ist im Dorf verantwortlich und für was usw.

Vor allem möchte Sr. Helen den Frauen hel­fen, ihren Lebensunterhalt selber zu finanzie­ren. Die folgenden Beispiele zeigen, wie diese Frauen mit der Hilfe der Sozialarbei­ter/innen ihr Geld verdienen und so ihr Leben eigen­ständig meistern können.

 

Die Blätter des Ereconut-Baumes werden getrocknet und anschliessend für die Herstellung von Tellern  verwendet.  Wegen dieser natürlichen Materialien sind diese Gegenstände sehr beliebt, die Nachfrage ist gross und die Produktion läuft auf Hochtouren.

 

Dieses Projekt haben wir im Jahr 2015 mit Fr. 10’000.- unterstützt.