Ausbildung zur Krankenpflege, Navjeevan-Hospital, Georai

Sr. Dr.Sindhu ist unsere Kontaktperson vor Ort und für die Ausbildungen zuständig.

Die Stadt Georai befindet sich im Beed-District / Maharashtra in Mittelindien. Die Ar­mut ist gross, viele sind unterernährt und vor allem die Mädchen ha­ben oft zu lei­den. Die Zahl der Ab­treibungen ist hoch, Mädchen sind nicht will­kommen, sie gelten als eine Last für die Fami­lien. Deshalb werden sie oft schon im Alter von 14 Jahren verheiratet. Ausser der Landwirt­schaft (Zuckerrohr und Baumwolle) gibt es keine Einnahme­quellen im Beed District. Die Eltern müs­sen oft in weit entfernten Städten Arbeit suchen und können sich nicht um die Kinder kümmern.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Um der Verarmung der jungen Mäd­chen vorzu­beugen und ihnen zu einer besse­ren Zukunft zu verhelfen, möchte Dr. Schwester Sindhu im Mai 2011 mit der Ausbildung von jungen Mäd­chen zu Kranken­schwester-Hilfen und  Pflegerinnen beginnen. Auch Kurse in Nähen und Computer sind vorgese­hen.

Für die Ausbildung von einem Mädchen werden pro Jahr ca. Fr. 650.- benötigt, (Fr. 55.- pro Monat). Alles inklusive Lehrer­löhne, Schulmate­rial, Prüfungskosten, Es­sen und Unterkunft im Schulungshaus.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Namaskar INDIA  hat für die Studentinnen auch vier Computer finanziert. Täglich erhalten sie Unterreicht von einem Lehrer. Dafür haben wir im Jahr 2011 Fr. 5’000.- an Sr. Dr. Sindhu übergeben.

 

 

 

 

 

 

Die Ausbildungen sind vom Staat aner­kannt und die Lernenden werden nach Ab­schluss der Prüfung ein Diplom erhalten.

 

Weil Sr. Dr. Sindhu Mattew im Jahr 2012 das Navjeevan-Spital verlassen musste, (sie wurde nach Bhadravathi/Shimoga versetzt) konnte dieses Projekt nicht mehr weitergeführt werden, was wir sehr bedauerten. Die “Students” konnten nach ihrer Abschlussprüfung Stellen in anderen Spitälern erhalten.