Schulungshaus

Schulungshaus

Schulungshaus Asangi

Ziele des Projektes:

Mit dem Bau dieses Schu­lungshauses können wir die Lebenssitu­ation der ländlichen Bevölkerung von Asangi und den umliegenden Dörfern wesent­lich verbessern: Ausbildung von Frauen, Mädchen, Kindern, alten Leuten, Jugendlichen und Männern in Asangi in Form von Kursen, Ausbildungen, Informationen, etc. um die Betroffenen zu befä­higen, ihr Leben besser zu meistern (Vermitt­lung von Grundfertig­keiten, Selbstbewusstsein etc.), dazu Schaffung einer Gesundheits-Ba­sisinfrastruktur.

Das Schulungshaus soll für alle offen sein, unabhängig ihrer Kaste, Religion oder Stellung in der Gesell­schaft. Gemeindean­lässe und Feste wie Nationalfei­ertag, Deepawali, Weihnachten, Hoch­zeiten usw. können dort statt­finden.

 

Geplante Aktivitäten des Schulungshauses:

Unterricht und Kurse zu folgenden Themen:

 

Für Frauen:

- Lesen, Schreiben (für Analphabeten)

- Geldangelegenheiten, Mikrokredite, Buchhaltung

- Stärken der Position der Frauen in der Gesellschaft

- Aufklärung über Aberglaube

- Gesundheit, Hygiene, Verhalten bei Notfällen

 

Für Mädchen:

- Nähen, Schneidern, Sticken

- Gesundheit, Hygiene

- Stärkung der Stellung der

  Mädchen in der Familie

- Selbstverteidigung

 

Für ältere Leute:

- Akzeptanz in der Familie

- Ein Leben in Würde auch im

  Alter

- Aktivierungsprogramme

 

Für Jugendliche:

- Hilfe bei wichtigen Entscheiden (z. B. Beruf)

- Alkoholprobleme, Drogen, Spielsucht

- Einsätze als Volunteer zum Wohle des Dorfes

 

Für Männer:

- Verantwortung in der Familie, Sparen

- Gleichberechtigung, Stellung der Frau in der Familie

- Alkoholprobleme und deren Folgen, Drogen

- Nutzung der Subventionen der Regierung

Seit der Eröffnung Ende 2011 ist im Schulungshaus Leben eingekehrt.

Unter fachkindiger Anleitung finden Nähkurse statt

Es finden Nähkurse statt. Zurzeit nehmen über 20 junge Frauen daran teil.

 

Herstellung von Hostien

Herstellung von Hostien für die Diözese Belgaum. Eine Frau hat dafür eine Arbeitsstelle erhalten.

Kinderkrippe geleitet von Sr. Mary-Pierre

In der Kinderkrippe werden Kinder ab einem halben Jahr bis drei Jahre betreut. Auch hier konnten Arbeitsplätze für Frauen geschaffen werden.

Kindergarten-Schüler von Asangi

Der Kindergarten ist auch im Schulungshaus einquartiert, ca. 40 Kinder nehmen daran teil.

Sangas, Frauengruppen in Asangi

Die Sangas (Frauengruppen) können ihre wöchentlichen Meetings abhalten.

 

Seit 2008 unterstützt Namaskar INDIA das Dorf Asangi und die umliegenden Dörfer. Mit den zwei Gebäuden Klinik und Schulungshaus konnte Vieles für eine verbesserte Lebenssituation der Bevölkerung getan werden. Die Freude über diese Situation ist überall sichtbar.

Ganz herzlichen Dank auch dem Liechtensteinischen Entwicklungsdienst LED für die finanzielle Unterstützung dieses Schulungshauses.